DE | EN




Messwerte speichern und analysieren
Ganz einfach!



Messwerte ganz einfach mit dem Browser in einer Datenbank speichern und auswerten? Mit unserer Software PI ist das möglich:

  • intuitive, einfache Bedienung
  • Zugriff jederzeit und von überall
  • systemunabhängig = keine Hardware-Anforderungen
  • hohe Geschwindigkeit bei Laden und Visualisierung
  • leistungsfähige, lernende Import-Funktion
  • sicherer Umgang mit Datum und Zeit
  • Team work-Unterstützung

Und das sagen unsere Kunden dazu:

"Um die Reinigungsleistung unserer Shock Pulse Generatoren beurteilen zu können, müssen wir häufig aktuelle Prozessdaten aus unterschiedlichsten Kraftwerken mit den Betriebsdaten unserer Geräte kombinieren und auswerten. Seit wir die Softwarelösung PI nutzen, haben wir den Aufwand dafür massiv senken können."





Zuordnen von Daten zu Datenquellen (Anlagen, Prozesse, Apparate usw.)

Organisieren von Daten in Kanälen

Vorgabe von Intervallen, Einheiten und Texten, Minima und Maxima und individuellen Diagramm-Eigenschaften

Hinzufügen von 'Ergebnis-Kanälen' für die Ergebnisse aus Berechnungen

Statistiken werden automatisch aktualisiert


Importieren von csv, txt, xls and xlsm Dateien bis zu 20 MB innerhalb von wenigen Minuten oder sogar Sekunden

Keine speziellen Tabellen-Layouts erforderlich

Bereits existierende Kanäle werden automatisch aktualisiert

Neue Kanäle inklusive Einheiten und Texten werden beim Import automatisch erstellt


Alle Trends werden dynamisch generiert

Zusätzliche Kanäle mit einem Maus-Klick einfügen

Einfach vorwärts und rückwärts oder zu einem bestimmten Datum springen

Korrelation zwischen zwei Kanälen und Häufigkeitsverteilungen anzeigen

PNG Dateien für Berichte generieren


Intervalle entweder von Roh- oder Einzelmesswerte in regelmässige Intervalle ändern oder in andere Intervalle

Dabei Mittelwerte oder Wertehäufigkeiten innerhalb der vorgegebenen Ziel-Intervalle berechnen


Formeln für einfache Berechnungen wie Mittelwert, Differenz, Verhältnis, Summe, "KPIs" usw.

Formeln auf existierende Kanäle anwenden

Ergebnisse in 'Ergebnis-Kanälen' speichern, um neue Informationen zu generieren


Lineare Korrelationen ('R'-Faktor) für alle Kanäle gleichzeitig berechnen

Zeitverschiebungen einstellen, um Verweilzeiten zu berücksichtigen

Graphische Darstellung der Ergebnisse in 'Heat maps'


Künstliche neuronale Netze für Prozesse trainieren, um unbekannte verfahrenstechnische Zusammenhänge oder ungeeignete Messungen zu umgehen

Spreadsheet-Modelle aus diesen Netzen kreieren und diese Modelle in weitergehenden Berechnungen verwenden


Spreadsheet-Anwendung mit dem PI-Datenspeicher verbinden

Komplexe Modelle erstellen und per Knopfdruck mit Daten aus dem Datenspeicher "füttern"

Ergebnisse zurückschreiben, um diese in PI weiterzuverarbeiten


Aus Spreadsheets zeilenbasierte Berechnungs-Skripte generieren, um diese schneller (bis ca. Faktor 100), stabiler und unabhängig von der ursprünglichen Spreadsheet-Anwendung zu machen

Benötigt für umfangreiche Monitoring-Aufgaben

Skripte laufen automatisch





Was uns von anderen Anbietern unterscheidet? Vieles!

Vertrauenswürdig

Sie behalten volle Kontrolle über Ihre Daten, egal ob mit oder ohne Cloud. Das garantieren wir.

Kompetent

Wir sind Ingenieure, die Software machen. Nicht umgekehrt. Darum wissen wir, wie Prozessdaten-Management funktionieren muss.

Unabhängig

Als unabhängiges Ingenieur-Unternehmen sind wir nur zwei Dingen verpflichtet: Ihren Bedürfnissen und unseren Ansprüchen.

Innovativ

Wir lieben gute Ideen. Und was gut ist, bringen wir PI gerne bei.



Kontaktieren Sie uns

solutions-ahead Schweiz GmbH

Toblerplatz 5

CH-8044 Zürich

Telefon: +41 (0) 43 545 15 16


  eine persönliche Beratung

  eine Online-Präsentation

  einen Test-Zugang